Männergesangverein
Schloßberg e. V.
 

Willkommen     Impressum     Kontakt          

 

 

Unsere Sänger

Wir sind ein absolut offener Verein, ohne jeden Standesdünkel. Männer aller Berufe finden bei uns  Aufnahme: Facharbeiter, Akademiker,  Handwerksmeister, Angestellte, Beamte und Selbständige haben wir in unseren Reihen. Voraussetzung ist natürlich, dass sie singen wollen und können.


 
150 Jahrfeier der Gemeinde Stephanskirchen. Eine Gruppe des MGV unter der Leitung von Baldi Liedl (ganz rechts) trug Volkslieder in der Mode der damaligen Zeit vor
 
Unsere Sangesbrüder kommen in der Mehrheit aus dem Stephanskirchner Land, aber auch aus Rosenheim und Umgebung. Den weitesten Weg hat unser Postler Erwin Buchner, der regelmäßig aus Traunstein anreist. Wind und Wetter können auch ihn nicht aufhalten, und bei fast allen Proben und Veranstaltungen ist er dabei
.

Ältestes Mitglied und am längsten beim Verein ist Erwin Stumpf. Er ist am 26.04.1950 in den Verein eingetreten und singt seitdem im 2. Tenor. Am 12.04.11 feierte er seinen 90. Geburtstag  Geistig ist er nach wie vor topfit. Körperlich hat die Zeit schon einige Narben hinterlassen.  Wann immer es ihm seine Gesundheit erlaubt, nimmt er an Chorproben und Veranstaltungen des Vereins teil. Wenn er sich ab und an kritisch zu Wort meldet, findet er aufgrund seiner Persönlichkeit bei allen Gehör. 

Der Umgang unter den Sangesbrüdern ist sehr herzlich, wir feiern gerne und dabei geht es nicht unbedingt tierisch ernst zu. Einem guten Tropfen sind wir auch nicht völlig abgeneigt.


 
Höchste Konzentration beim Studium der Bierrechnung nach der Chorprobe

Die Chorproben sind gut besucht. Sie finden im Antrettersaal in Stephanskirchen statt. Wir treffen uns regelmäßig mittwochs um acht Uhr. Gegen zehn, manchmal auch früher, wenden wir uns einem Gläschen zu, das wir uns mit der Probe redlich verdient haben. Diese gemütliche Runde, bei der wir alle viel Spaß haben, ist zeitlich nicht begrenzt.

Aus dem Chor ist auch der Simsseer Dreigesang entstanden. Den Ton gibt Sepp Pauker an, er spielt dazu auf seiner Gitarre. Sigi Stadler und Bernhard Holzner ergänzen das Trio.
 

 
Ja, lang ist's her: Wer die drei feschen jungen Sänger wohl sind? Die haben sich doch kaum verändert, oder? Der Simsseer Dreigesang Bernhard Holzner, Sepp Pauker, Sigi Stadler, begleitet von einem inzwischen eindeutig identifizierten Zitherspieler.

Die Sänger im einzelnen:

1. Tenor
     
Bach,
Peter
Engler,
Klemens
Gilch,
Helmut
Holzner,
Bernhard
John,
Johannes
Puntschuh, Günther Riedel,
Klaus
Röslmeier, Heinz
Wenger,
Horst 
     
       
2. Tenor
       
Baumgartl,
Günter
Janura,
Helmut
Köhler,
Wolfgang
Meier,
Horst
Pauker,
Josef
Schiller,
Alfred
Schwarz,
Peter
Stumpf,
Erwin
Tresenreiter,
Peter 
     
       
1. Bass
       
Blume,
Thomas
Buchner,
Erwin
Dürmeier,
Adolf
Grafwallner,
Ernst
Kirstein,
Manfred
Lackner,
Franz
Licht,
Erwin
Panhans,
Manfred
Seibt,
Erich
Willkommer,
Josef
   
       
2. Bass
       
Kunkel,
Josef
Loferer,
Werner
Nau,
Otmar
Schmitter,
Willi
Schnepf,
Horst
Stadler,
Sigi
Thalmeier,
Gottfried
Widauer,
Franz
Zabzeck,
Jürgen
Zehetmeier,
Quirin
   
    

Die Ehrenmitglieder:

Mitglieder, die sich um den Verein  besondere Verdienste erworben haben,  können bei der Generalversammlung mit Stimmenmehrheit zu Ehrenmitgliedern ernannt werden. Diese Regelung gilt automatisch dann, wenn ein Sänger 40 Jahre Mitglied des Vereins war.


 
Von links nach rechts hintere Reihe: Helmut Gilch, Willi Opfermann, Bernhard Holzner, Manfred Panhans, Josef Ranner und Günter Baumgartl. Vordere Reihe: Erich Seibt, Niko Marx, Erwin Stumpf, Baldi Liedl und Sepp Pauker. Leider nicht auf dem Photo sind die Ehrenmitglieder Adi Hennig, Gottfried Thalmeier und Helmut Janura.

Unser Ehrenmitglied Baldi Liedl ist leider nach schwerer Krankheit verstorben. Er war Führungsstimme im 2. Bass und ist oft als Dirigent  eingesprungen. Er fehlt uns sehr, sowohl als Sänger als auch als Mensch.
  

         

 

 

Verantw.: Otmar Nau, Kranzhornweg 11, 83071 Stephanskirchen                                                                   © créations kpn